Warum du weniger nachdenken und mehr tun solltest

Kennst du dieses Abwägen zwischen: soll ich oder soll ich nicht?

Dieses: ich möchte gerne, aber…

Dieses: ich trau mich nicht, weil ich Angst habe – zu versagen, mich zu blamieren, den falschen Weg zu gehen, aber eigentlich will ich es tun

Was du bereuen wirst, sind meistens die Dinge, die du unversucht gelassen hast, weil du dich immer fragen wirst: „was wäre geworden, wenn…“

Folge der Stimme deines Herzens. Sei mutig und wage es, diesen ersten Impulsen zu folgen, die du gehen wolltest, bevor die Angst kam und dich davon abgehalten hat.

Darum geht es in meinem Gastbeitrag bei Nicole von bewusst glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.