Das Lebens verstehen mit 20 Weisheiten von Rumi

Rumi stammte aus Persien und war ein islamischer Mystiker, Gelehrter und Dichter. Seine Weisheiten haben eine ganz besondere Tiefe. Es ist die Weisheit um das höhere Ganze, das uns alle verbindet. Die Weisheit, dass wir nicht unsere Körper sind, sondern Seelen, dass es kein Ende und Anfang gibt, weil wir nicht das Leben verlassen, sondern nur die Form ändern. Die Weisheit, dass die ganze Welt ein Spiegelbild deiner selbst ist. Die Weisheit, dass  alles in dir liegt, wonach du suchst und was du brauchst.

Für mich kennt Rumi die Wahrheit, auch wenn sie nicht immer einfach zu verstehen ist.

FOLGE DEINEM HERZEN

  1. Sprich immer aus dem Herzen, niemals aus dem Verstand. Deine Aufrichtigkeit und dein Mut werden auch für andere ein Beispiel sein, und wenn sie Dir zuhören, dann werden sie begeisternd ihr gewonnenes Herz offenbaren.
    Rumi

  1. Ich war auf der Suche und bin es immer noch. Doch ich habe damit aufgehört, die Bücher oder die Sterne zu befragen. Ich höre nun der Weisheit meiner Seele zu.
    Rumi

  1. Brich auf, solang du kannst, zum Land des Herzens: Freude wirst du im Land des Körpers niemals finden.
    Rumi

  1. Zeige dich, wie du bist oder sei, wie du dich zeigst.
    Rumi

WAHRHEIT

  1. Auf Gottes Weg heißt die Währung Mut und Glaube und entsprechend deinem Mut und Glauben wird dir die Wahrheit offenbart werden.
    Rumi

  1. Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort. Dort treffen wir uns.
    Rumi

  1. Alles, was du sehen kannst, hat seine Wurzeln in der Unsichtbaren Welt.
    Es mögen sich die Formen ändern, das Wesen bleibt dasselbe.
    Rumi

  1. Wir sind wie eine Schüssel auf dem Wasser. Die Bewegung der Schüssel auf dem Wasser wird nicht von der Schüssel, sondern vom Wasser bewirkt.
    Rumi

  1. Ich starb als Stein und entstand als Pflanze. Ich starb als Pflanze und entstand als Tier.
    Ich starb als Tier und ward geboren als Mensch. Weshalb sollte ich mich fürchten?
    Was habe ich durch den Tod verloren?
    Rumi

  1. Du hast in deinem Innersten mehr Liebe als du je verstehen könntest.
    Rumi

  1. Du hast eine Aufgabe zu erfüllen. Du magst tun was du willst, magst hunderte von Plänen verwirklichen, magst ohne Unterbrechung tätig sein – wenn du aber diese eine Aufgabe nicht erfüllst, wird alle deine Zeit vergeudet sein.
    Rumi

DIE WELT EIN SPIEGELBILD

  1. Die Welt ist ein Berg, und alles, was man je von ihr zurückbekommt, ist der Widerhall der eigenen Stimme. Rumi

  1. Jedem Gedanken wohnt eine entsprechende Wirkung inne.
    Rumi

  1. In diesem Spiegelkabinett siehst du eine Menge Dinge. Reibe dir die Augen! Nur du allein bist da.
    Rumi

  1. Wenn du einen Fehler in deinem Bruder siehst, so ist der Fehler, den du in ihm siehst, in dir selbst.
    Rumi

  1. Finde das Schöne in deinem Herzen, auf dass du es in jedem Herzen entdeckst.
    Rumi

  1. Suche das Licht nicht im Außen, finde das Licht in dir und lass es aus deinem Herzen strahlen.
    Rumi

  1. Befreie dich von Sorgen. Überlege, wer die sorgenvollen Gedanken erschaffen hat.
    Warum bleibst du im Gefängnis, wenn die Tür doch weit geöffnet ist?
    Rumi

  1. Gestern war ich klug und wollte die Welt verändern. Heute bin ich weise und möchte mich verändern.
    Rumi

  1. Lass den Himmel sich auf der Erde widerspiegeln, auf dass die Erde zum Himmel werden möge.
    Rumi

Das könnte dich auch interessieren

6 Gedanken zu „Das Lebens verstehen mit 20 Weisheiten von Rumi

    1. Hallo Rainer,
      vielen Dank für den Tipp. Dem kann ich nur zustimmen!
      Liebe Grüße
      Bettina

  1. Liebe Bettina,
    ein herzliches Danke für alle deine erfüllenden Beiträge und Gedanken.
    Es tut immer sooooo gut, von dir zu lesen.

    Alles Liebe und eine gute Zeit.
    Günter

    1. Lieber Günter,
      ich freu mich so, dass du das sagst! Danke! :)
      Auch dir alles Liebe und Gute
      Bettina

  2. Gigantisch, liebe Bettina!

    Ich versuche auch nach diesen Wahrheiten zu leben. Manchmal gelingt es mir besser, manchmal weniger. Und es tut so gut, immer wieder daran erinnert zu werden.

    Tausend Danke, und eine Wunder volle Zeit.

    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.